AGB

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

  1. Allgemeines

Ihr Kaufvertrag kommt mit uns, dem Bouvier in Not e.V. (im Folgenden auch „BiN“), vertreten durch seinen Vorstand, Frau Gerda Fleer-Bovensiepen, Frau Andrea Stöhr und Frau Meike Kankenberg, zustande.

 

  1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“) gelten für alle Ansprüche aus und im Zusammenhang mit Kaufverträgen, die Sie (im Folgenden auch „Käufer“) mit BiN hinsichtlich der in unserem Online-Shop dargestellten Sachen abschließen. Die Einbeziehung eigener Bedingungen des Käufers wird ausgeschlossen. Bestellungen über den Online-Shop werden ausschließlich an Privatkunden mit Sitz in Deutschland ausgeliefert.

 

  1. Vertragsabschluss

3.1. Die Darstellung der Produkte in unserem Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot seitens BiN dar, sondern ist unverbindlich. Sie hingegen geben eine verbindliche Bestellung der von BiN im Online-Shop dargestellten Sachen ab, indem Sie BiN Ihre Bestellung entweder telefonisch unter der angegebenen Rufnummer oder per Email übermitteln. Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt per E-Mail unmittelbar nach deren Eingang bei BiN. Allerdings stellte auch eine solche Zugangsbestätigung noch keine Vertragsannahme durch BiN dar.

3.2. BiN kann Ihre Bestellung entweder durch den Versand einer Annahmeerklärung in separater E-Mail oder durch den Versand der Ware annehmen.

3.3.Ihre persönlichen Daten und Informationen, die Sie BiN zur Verfügung stellen, dienen BiN für die Abwicklung Ihrer Bestellung, der Lieferung der bestellten Ware sowie der Zahlungsabwicklung. Die Lieferung der bestellten Artikel erfolgt durch ein von BiN zu beauftragendes Transportunternehmen. Zu diesem Zweck übermittelt BiN dem Transportunternehmen gegebenenfalls Ihre E-Mail-Adresse, damit das Transportunternehmen Ihnen eine Sendungsverfolgung ermöglichen kann.

 

  1. Widerrufsbelehrung

Als Verbraucher steht Ihnen folgende Widerrufsrecht zu:

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen disen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

 

Bouvier in Not e.V.

Freiherr-vom-Stein-Straße 8

40595 Düsseldorf

E-Mail: info@bouvier-in-not.de,

Telefon: 04271/7880013,

 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an Bouvier in Not e.V., Freiherr-vom-Stein-Straße 8, 40595 Düsseldorf, zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

 Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Ware, wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 EUR übersteigt.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Muster Ihrer Widerrufserklärung:

 

Bouvier in Not e.V.

Freiherr-vom-Stein-Straße 8

40595 Düsseldorf

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren:

 

Bestellt am:

Erhalten am (*):

Bestell-Nr. (*):

Kunden-Nr. (*):

 

 

Name des/der Verbraucher(s):

Anschrift des/der Verbraucher(s):

Email-Adresse (für Eingangsbestätigung Ihres Widerrufs):

 

(*) Unzutreffendes bitte streichen.

 

 

Ort, Datum                                           Ihre Unterschrift

 

 

Ende der Mustererklärung

 

  1. Selbstbelieferungsvorbehalt

Sollten wir ohne eigenes Verschulden selbst nicht beliefert werden, obwohl wir bei zuverlässigen Lieferanten deckungsgleiche Bestellungen aufgegeben haben, werden wir von unserer Leistungspflicht frei und können vom Vertrag zurücktreten. Wir werden Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und Ihnen im Falle des Rücktritts bereits geleistete Zahlungen unverzüglich erstatten.

 

  1. Lieferung / Versandkosten

6.1.       Die Lieferung der bestellten Waren erfolgt ausschließlich gegen Vorkasse. Die Bankverbindung, an die der Kaufpreis und die Versandkosten im Voraus zu zahlen sind, werden Ihnen in der Auftragsbestätigung mitgeteilt.

6.2.       Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen sind anfallende Versandkosten von Ihnen zu tragen. Näheres zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie bei den Angeboten.

6.3.       Vorbehaltlich der Selbstbelieferung (vgl. Ziff. 8) werden wir für eine schnelle Lieferung Sorge tragen. Sollte ein Teil der Bestellung nicht sofort lieferbar sein, werden die restlichen Waren ohne erneute Berechnung von Transportkosten nachliefern, soweit dies für Sie zumutbar ist.

 

  1. Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur vollständigen Bezahlung des geschuldeten Kaufpreises vor.

 

  1. Mängelhaftung (Gewährleistung)

8.1.       Die Gewährleistungsrechte richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern sich nachfolgend nichts anderes ergibt.

Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, sind Sie dazu verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen an BiN auf dessen Kosten zurückzusenden.

Wir übernehmen für die angegebene Beschaffenheit der Ware keine Garantie im Sinne des § 443 BGB. Hiervon bleiben etwaige vom jeweiligen Hersteller gewährte Garantien unberührt und bestimmen sich ausschließlich nach der Ihnen mit der Ware übergebenen Garantieerklärung.

Eine Haftung für normale Abnutzung ist ausgeschlossen. Ebenfalls ausgeschlossen ist eine Haftung für Mängel und Schäden, die aus ungeeigneter oder unsachgemäßer Verwendung, Nichtbeachtung von Anwendungshinweisen oder fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung der Ware entstanden sind. Das gleiche gilt für Mängel und Schäden, die aufgrund von Brand, Blitzschlag oder Feuchtigkeit aller Art zurückzuführen sind, es sei denn, Sie weisen nach, dass diese Umstände nicht ursächlich für den gerügten Mangel sind.

8.2.       Handeln Sie als Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches (HGB), trifft Sie die kaufmännische Untersuchungs- und Rügepflicht gemäß § 377 HGB. Unterlassen Sie die in dieser Vorschrift geregelten Anzeigepflichten, gilt die Ware als genehmigt.

8.3.       Im Gewährleistungsfalle sind Sie nach Ihrer Wahl zur Geltendmachung eines Rechts auf Mängelbeseitigung oder Lieferung mangelfreier Ware berechtigt (Nacherfüllung). Sofern die gewählte Art der Nacherfüllung mit unverhältnismäßig hohen Kosten für BiN verbunden ist, beschränkt sich der Anspruch auf die jeweils verbliebene Art der Nacherfüllung. Im Rahmen der Lieferung mangelfreier Ware gilt der Tausch in höherwertigere Produkte mit vergleichbaren Eigenschaften bereits jetzt von Ihnen als akzeptiert, sofern dies Ihnen oder BiN zumutbar ist (z.B.: Austausch in das Nachfolgemodell, gleiche Modellserie, usw.). Weitergehende Rechte, insbesondere den Rücktritt vom Kaufvertrag, können Sie nur nach Ablauf einer angemessenen Frist zur Nacherfüllung oder dem zweimaligen Fehlschlagen der Nacherfüllung geltend machen.

Darüber hinaus bitten wir Sie, Ihnen gelieferte Ware mit offensichtlichen Transportschäden bei dem Zusteller zu reklamieren und BiN hierüber zu informieren. Kommen Sie dem nicht nach, hat das jedoch keine Auswirkungen auf die Ihnen zustehenden Gewährleistungsansprüche.

Erfolgt im Rahmen der Mängelhaftung eine Ersatzlieferung erfolgt, beginnt die Verjährungsfrist nicht erneut.

8.4.       Im Falle einer Weiterleitung der reklamierten Ware an den Vorlieferanten oder Hersteller, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Kontaktdaten, an den Vorlieferanten oder Hersteller im Rahmen einer Reklamationsabwicklung weitergegeben werden. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Kontaktieren Sie uns hierzu unter info@bouvier-in-not.de.

 

  1. Haftung

Bezüglich der Haftung von BiN gegenüber Ihnen aus vertraglichen, vertragsähnlichen und gesetzlichen Ansprüchen auf Schadensersatz- und Aufwendungsersatz gilt Folgendes:

9.1.       BiN haftet aus jedem Rechtsgrund uneingeschränkt auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, sofern sich nachfolgend nichts anderes ergibt.

9.2.       BiN haftet für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung durch BiN beruhen.

9.3.       Die Haftungsbestimmungen sind auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt, sofern nicht gem. Ziffer 9.1 unbeschränkt gehaftet wird. Hierzu zählen insbesondere die Verletzung von Haupt- und Nebenleistungspflichten im Zeitraum vor Lieferung der Ware.

9.5.       Im Übrigen ist die Haftung von BiN ausgeschlossen.

9.6.       Die vorstehenden Haftungsregelungen gelten auch im Hinblick auf die Haftung für Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter von BiN.

 

  1. Alternative Streitbeilegung

BiN ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

 

  1. Gerichtsstand, Anwendbares Recht, Teilunwirksamkeit

11.1.     Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten und mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts wird für alle aus dem Vertrag sich ergebenden Rechtsstreitigkeiten als Gerichtsstand Düsseldorf vereinbart. BiN ist auch berechtigt, am Sitz des Kunden zu klagen.

11.2.     Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Im Geschäftsverkehr mit Verbrauchern innerhalb der Europäischen Union kann auch das Recht am Wohnsitz des Verbrauchers anwendbar sein, sofern es sich um zwingende verbraucherrechtliche Vorschriften handelt.

11.3.     Sollten einzelne Bestimmungen des Kaufvertrages oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.