Bendeguz

Bendeguz

Aktualisierung vom 11.11.2019
Ben hatte gestern charmanten Besuch. Es kamen die ehemalige Pumiline Lillus und ihre Freundin Trisha.
Lillus sagte: " Müssen wir den unbedingt mitnehmen?" Trisha meinte: "Na gut, wenn er sich benimmt". Und die Menschen? Sie waren begeistert!
Da Lillus nicht sooo begeistert war, lebt Ben erst einmal als Pflegehund in der Familie. Aber es zeichnete sich schon heute schon ab, dass Lillus etwas gnädiger wird 

 

 

30.Oktober 2019

Vor einiger Zeit berichteten wir von zwei ca. 1,5 – jährigen Pumibrüdern, die dringend ein Zuhause suchten, Bendeguz und Tihamér.

Die zwei sind seit dem 3. Oktober in der Obhut von BiN und Tihamér hat sogar schon seine Familie gefunden.

Der etwas schüchterne und sehr verschmuste Bendeguz dagegen ist noch auf der Suche nach seinen Menschen.

Bendeguz zeigt sich in den ersten Minuten des Kennenlernens zunächst etwas scheu. Wenn man sich aber in die Hocke begibt oder auf den Boden setzt, taut er sofort auf. Bendeguz entwickelt dann sehr schnell Zutrauen und wird ausgelassen und fröhlich.

Für Bendeguz, der behutsam an den Alltag herangeführt werden sollte, suchen wir eine Familie, die vielleicht schon einen Hund hat. Bendeguz könnte sich dann an dem Artgenossen orientieren, was all das Neue für ihn weniger beeindruckend machen würde.

Kontakt:
Gerda Fleer-Bovensiepen und Andrea Stöhr
info@bouvier-in-not.de oder 04271-788 00 13

Zurück