Enna

Enna

Mai 2020

Für Enna gibt es schon ein HAPPY END! Das Goldbärchen darf in der Pflegefamilie bleiben.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Familie M.-E. für die Adoption von Enna!

 

Im Februar hat BiN zwei blonde Bouvelinen übernommen. Da die 5-jährigen Schwestern noch keinen Namen hatten, hat das Team der Auffangstation ihnen Namen gegeben. Sie wurden auf Enna und Belle getauft.

Da die Schwestern nicht aneinander hängen, wurden sie in der Auffangstation getrennt. Enna lebt mit Kalle und Belle mit Carlo zusammen.

Die Schwestern haben in ihrem Leben höchstwahrscheinlich nichts kennengelernt. Sie verhalten sich gegenüber dem Menschen sehr schüchtern bis ängstlich. In der bisherigen Obhut von BiN mussten sie schon einiges über sich ergehen lassen, was sie sicherlich nicht kannten und auch nicht wollten. Das fing bei der Übernahme mit einer Autofahrt an und ging mit der Untersuchung durch den Tierarzt sowie vielen anderen neuen Erfahrungen weiter. Die beiden haben aber in allen Situationen niemals mit Aggression reagiert.

Es freut uns ganz besonders, dass sich für beide Schwestern ganz liebe Menschen gefunden haben, die sich der schwierigen Aufgabe stellen, den Mädels das Leben zu zeigen. Die beiden Familien werden Enna und Belle für BiN in Pflege nehmen.

Enna wird Einzelprinzessin sein während Belle in ein Rudel mit zwei Artgenossen und zwei Katzen kommt. Für beide Mädels gibt es die Option, wenn alles gut klappt, in ihren Pflegefamilien für immer bleiben zu dürfen.

 

Zurück